Home » Allgemein » Frau Anders verabschiedet sich von der Helene-Lange-Schule

Frau Anders verabschiedet sich von der Helene-Lange-Schule

Frau Anders mit Schülern während der Projektwoche
Frau Anders mit Schülern während der Projektwoche

Zum Abschied

Liebe Schülerinnen und Schüler,

da ich euch nicht alle zu meinem letzten Schultag an der Helene-Lange- Schule einladen kann, möchte ich mich über unsere Homepage von euch und allen ehemaligen Schülerinnen und Schülern verabschieden.

Schon 1982 habe ich als junge Lehrerin mit meiner Arbeit an der Hela begonnen. Meine Fächer Kunst sowie Politik und Wirtschaft habe ich immer gerne unterrichtet. Powi hieß damals noch Sozialkunde oder Gemeinschaftskunde. Die Unterrichtsinhalte haben sich im Laufe der Jahrzehnte verändert. Während 1982 noch die Nazizeit und die Entstehung der Bundesrepublik in Sozialkunde unterrichtet wurden, sind dies heute Themen des Fachs Geschichte. In Powi geht es heute um das Einüben von Demokratie und Europa. In meinen ersten Jahren an der Hela war ich vorwiegend in Sozialkunde eingesetzt und am FDG, das wir damals nur Bikuz nannten, hatte ich immer einige Kunstkurse.

Frau Anders mit Kollegin
Frau Anders mit Kollegin

Nach 1995 war ich jahrelang die einzige Kunstlehrerin an der Hela und habe seitdem fast nur noch das Fach Kunst unterrichtet. Viele Kunstreferendare haben in dieser Zeit an der Hela ihre Ausbildung gemacht, und ich war jeweils ihre Mentorin. An der Hela hatte ich in all den Jahren immer die Möglichkeit, mich im Fach Kunst mit Ausstellungen, Wandgestaltungen und vielen spannenden Projekten voll zu entfalten. Viele Schüler haben wunderbare Kunstwerke angefertigt, die mich sehr erfreut haben.
Mit Herrn Graupner und später mit Frau Galuba hat die Kunst an der Hela wieder Verstärkung bekommen und ich denke, dass das Fach in guten Händen ist.

Für mich endet nun nach 34 Jahren meine Tätigkeit an der Hela. Ich bedanke mich bei allen Schülerinnen und Schülern für die gemeinsame Zeit und die gute Zusammenarbeit und wünsche euch alles Gute für die Zukunft.

Frau Anders mit einer Schülerin
Frau Anders mit einer Schülerin

Herzliche Grüße
Heidrun Anders

+++ News +++

News-Archive