Home » Beitrag veröffentlicht von Galuba

Archiv des Autors: Galuba

Helene-Lange-Schule in der Zeitung

Unsere Schule stellt sich auf der Homepage mit einem tollen Video vor. Das hat so vielen Personen gefallen, dass auch ein Artikel in der Zeitung der Frankfurter Neuen Presse zu unserem “heißen Video” letzte Woche erschien.

Kunstausstellung 2020

Wie in den Jahren zuvor hat die Fachschaft Kunst unter der Leitung von Herrn Wiesen eine Ausstellung mit Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht im Aula-Vorraum vorbereitet. Die Besucher des Tag der offenen Tür und auch die Schulgemeinde konnten vielfältige Arbeiten von Schülerinnen und Schüler der Helene-Lange-Schule bewundern. Die Kunstwerke zeigen individuelles und experimentelles Arbeiten im Skizzenheft, bunte Stillleben aus Pappe, Comics, Fotoarbeiten des WU-Kunst, Layout von Buchrücken, Portrait-Zeichnungen, Kaltnadelradierungen, Frottagen, Graffiti-Entwürfe, Malereien und Zeichnungen mit den unterschiedlichen Schwerpunkten und Themen. Eine paar Eindrücke zur Kunstausstellung sind hier auf der Homepage zu sehen:

(mehr …)

Kunstausstellung 2019

Anlässlich des Tages der offenen Tür am ersten Februar-Wochenende 2019 hat die Fachschaft Kunst die Ergebnisse aus dem Kunstunterricht des vergangenen Jahres im Aula-Vorraum ausgestellt. Die Kunstwerke von Schülern der Jahrgangstufen 5, 6, 7 und 9 zeigen die Vielfalt des Kunstunterrichts an der Helene-Lange-Schule: Portraits mit Ölkreide oder mehrschichtig collagiert, Frottagen, Comics mit Superheldinnen und Helden, Graffiti-Pieces, perspektivische Zeichnungen, surreale Bildwelten nach Magritte, Sprühtiere, Linoldrucke, Phantasiewesen in Druckblech uv.m.. Die Ausstellung kann noch bis zum Frühligskonzert besucht werden. Einige dieser Schülerarbeiten sind auch hier auf der Homepage zu sehen. 

(mehr …)

Ein Ausflug in die Wildnis mit dem Kunstprofil

Es hört sich ganz langweilig an, weil man zuerst etwa so denkt: “Laaaaaaaangweilig, wer will schon so was lesen, ein Artikel übers Kunstmuseum!!! “. So ist es aber nicht, denn es ist richtig krass, was für teure, berühmte und richtig coole Bilder dort hängen und dass die Schirn kein Museum, sondern eine Kunsthalle mit ständig wechselnden Ausstellungen.

Am 16.01.2019 trafen wir uns vor der Schule und gingen zum Höchster Bahnhof und machten uns auf in Richtung Schirn am Römerberg.

(mehr …)

Weihnachtsmarkt 2018 in der Höchster Altstadt

Auch 2018 waren wir erfolgreich mit einem schönen Stand auf dem Höchster Altstadt-Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende vertreten und konnten durch die neuen Schulbanner gut gefunden werden auf dem Justinusplatz.

Dank der zwei gut besuchten Bastelnachmittage im Vorfeld, konnten auch dieses Jahr begeistert die Besucher sich mit Weihnachtskarten, bedruckten Skizzenheften, Papierengeln, Origami-Sternen u.v.m. bei uns am Stand eindecken. Auch die Plätzchen und Marmeladengläser waren erlesen und schnell vergriffen.

(mehr …)

Bastelnachmittag für den Höchster Weihnachtsmarkt am Donnerstag, den 25.10.2018 [Update: 08.11.2018]

Aufruf zum Basteln für den Höchster Altstadt-Weihnachtsmarkt

Letztes Jahr haben wir uns zum ersten Mal mit einem kleinen aber feinen Stand vor der Justinus-Kirche am Höchster Weihnachtsmarkt, der am ersten Adventswochenende stattfindet,  beteiligt.

Die Vorbereitungen wurden durch die Fachschaft Kunst und die GdF organisiert. Dank tatkräftiger Unterstützung durch fleißig bastelnde Schüler und Schülerinnen, engagierte Eltern und Lehrkräfte der Schule konnten viele schöne Sachen verkauft werden.

 

Die Besucher des Weihnachtsmarktes waren besonders begeistert von den vielseitigen Origamisternen, leckeren selbst gebackenen Plätzchen, bedruckten Skizzenheften, Postkarten von Schülerarbeiten, aber auch von den getöpferten Anhängern und Tierfiguren, bunten Seiden- und Weihnachtskarten und den zahlreichen Sachspenden zur Weihnachtsdekoration.
Durch die Einnahmen konnte die GdF Anschaffungen die Schule finanziell unterstützen. (mehr …)

+++ News +++

News-Archive