Home » Allgemein » Spendenlauf der Schule im Park

Spendenlauf der Schule im Park

Mit viel Engagement starteten am 29.05.2015 die Schülerinnen und Schüler der Helene-Lange-Schule erneut zum Spendenlauf rund um den direkt an das Schulgelände angrenzenden Weiher im Höchster Stadtpark. Der alljährlich an diesem Ort von der Helene-Lange-Schule veranstaltete Spendenlauf, eine Veranstaltung, die den Beinamen der Helene-Lange-Schule Die Schule im Park sinnfällig vor Augen führt, konnte im vergangenen Jahr witterungsbedingt nicht stattfinden und wurde nun bei äußerlich besten Bedingungen nachgeholt: sonnig, ca. 20 oC, leicht windig. Erneut hieß es, in einer Zeitstunde so viele Runden wie möglich um den Weiher zu laufen. Damit die Läuferinnen und Läufer genügend Platz auf der Laufbahn hatten, liefen, wie immer, die unteren und die höheren Klassen zeitlich versetzt: die 5. und 6. Klassen in der 3. und 4. Schulstunde, die höheren Klassen im Anschluss.

Im Vorfeld des Spendenlaufs wurden die Schülerinnen und Schüler gebeten, sich so viele Sponsoren wie möglich zu suchen, vorzugsweise aus dem nichtfamiliären Umfeld, um die Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Die Sponsoren verpflichteten sich auf einem Sponsorenzettel, einen bestimmten Geldbetrag pro gelaufene Runde zu spenden. Viele Schülerinnen und Schüler der Schule waren bei der Sponsorensuche so erfolgreich, dass es ihnen sogar möglich war, mehrere Sponsorenzettel ausfüllen zu lassen, d. h. 8 Sponsoren zu finden, die sie nun, nach dem Lauf, um Übergabe der zugesagten Gelder bitten werden, um sie anschließend an die Schule weiterzureichen. Nach Auszählung aller Spendengelder wird das Ergebnis des Spendenlaufs 2015, wie immer, sowohl auf der Homepage der Schule als auch via Aushang in der Schule veröffentlicht.

Wie auch in den zurückliegenden Jahren, verfolgt der Spendenlauf, der nun bereits zum 8. Mal von der Helene-Lange-Schule veranstaltet wurde, neben der Förderung der Selbstständigkeit der Schülerinnen und Schüler das Ziel, diese an soziales Engagement heranzuführen und sie den hohen Wert desselben für die Gesellschaft, in der sie leben und von der sie in vielfacher Hinsicht profitieren, erkennen zu lassen. Der Spendenlauf ist aber nicht nur eine hervorragende Gelegenheit für die Schülerinnen und Schüler, ihre sozialen Kompetenzen zu schulen; er zielt zugleich darauf ab, in einer zunehmend bewegungsarmen Gesellschaft Schülerinnen und Schüler zu verstärkter sportlicher Aktivität zu animieren und das Gesundheitsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler zu fördern. Die Helene-Lange-Schule fühlt sich diesem Ziel als „gesunde Schule“ in besonderer Weise verpflichtet.

Darüber hinaus wird die Schule – wie immer – 50 % der Spendensumme außerschulischen Projekten zugute kommen lassen. In diesem Jahr wird dieser Teil der Spendengelder halbiert; Als außerschulisches Projekt wird zum einen im Rahmen des Little Flower Project eine Armenschule in Südindien unterstützt, damit es Kindern, die außer der Kleidung, die sie tragen, nichts besitzen, ermöglicht wird, zur Schule zu gehen, um die Chance zu haben, ihr späteres Leben in Würde zu leben. Die zweiten 25 % der Spendengelder gehen an den Verein Dunkelziffer e.V., ein Projekt, das Kindern in Deutschland, denen sexuelle Gewalt angetan wurde, zu helfen versucht. Die anderen 50 % der Spendengelder werden zur Verbesserung der Lehr- und Lernbedingungen an der Helene-Lange-Schule eingesetzt, konkret heißt das in diesem Jahr: Verbesserung der Sportbedingungen in der Aula (Bodenhülsen, Pfosten, Netze), Anschaffung von CD-Spielern und Overheadprojektoren u. a.

Für ihre große sportlichen und sozialen Leistungen werden die Klasse mit der höchsten Gesamtspendensumme sowie diejenigen Schülerinnen und Schüler, welche die meisten Runden gelaufen sind und welche die meisten Sponsoren „gesammelt“ haben, mit einem Geldbetrag für die Klassenkasse bzw. mit einer Belobigung und einem Geschenk von der Schule ausgezeichnet werden.

Wie auch in den zurückliegenden Jahren haben sich 2 Sponsoren, die Firma Ludwig und Partner oHG sowie Round Table 40 Frankfurt/Bad Homburg, bereit erklärt, den Spendenlauf der Helene-Lange-Schule zu unterstützen. Ihnen gilt die besondere Anerkennung der Schulgemeinde.

Für die Unterstützung des Spendenlaufs von Seiten des Schulsanitätsdienstes (Leitung: Fr. Poljakoff), des Sicherheitsbeauftragten (Hr. Tiemeier), der Klassenlehrer bzw. deren Stellvertreter sowie des gesamten Kollegiums und insbesondere natürlich für das große Engagement der Schülerinnen und Schüler der Helene-Lange-Schule bedankt sich

+++ News +++

12.08. – 1. Schultag 2.-5. Std
13.08. – 10:00 Uhr Aufnahmefeier der Klassen 5 (8:45 Uhr Gottesdienst ev. Stadtkirche Höchst)
21.08. – 18:00 Uhr Elternabend Klasse 5; 19:00 Uhr Elternabend Klasse 6 und 7
26.08. – Vollversammlung der Schüler*innen
27.08. 14:00 – ca. 17:00 Uhr Verbundfest