Home » Sport » „Sportliche“ Helene-Lange-Schule auf Stadt-, Landes- und Bundesebene erfolgreich

„Sportliche“ Helene-Lange-Schule auf Stadt-, Landes- und Bundesebene erfolgreich

Erfolgreichste Schule in Frankfurt, zweitbeste Leistung aller hessischen Schulen und ein zweiter Platz beim bundesweiten Sparkassen-Wettbewerb! Das Jahr 2009 war für die Helene-Lange-Schule aus sportlicher Sicht so erfolgreich wie schon lange nicht mehr.
Trotz eines Nachteiles bei den Schülerzahlen (die Hela muss sich bei einer Anzahl von 566 Schülern mit allen Schulen zwischen 500 und 1000 Schülern messen) konnten die erfolgreichen Platzierungen des Jahres 2008 nochmals übertroffen werden. Von den insgesamt 566 Schülern konnten 400 ein erfolgreich abgelegtes Sportabzeichen vorlegen, was einer Erfolgsquote von ca. 71 % entspricht.

Unter allen Frankfurter Schulen war die Helene-Lange-Schule wieder am erfolgreichsten und konnte deshalb aus den Händen des BARMER-Geschäftsführers die Ehrung mit Urkunde entgegennehmen. An der Verleihung nahmen fünf Schüler der Klasse 9a teil: Michelly Bondick, Thorben Menzel, Sophie Nesswetter, Lars Pumm und Marie-Christin Rockstroh.

Erstmals konnte die Helene-Lange-Schule auch auf Landesebene auftrumpfen. Hier reichte die Leistung für einen hervorragenden zweiten Platz (der Sieger aus Biebertal konnte knapp 40 Abzeichen mehr vorweisen). Aus diesem Anlass nahmen fünf Schüler der Klasse 8d (Madita Broj, Niklas Lange, Vivien Leutz, Beste Sezgin, Oliver Stein) an einer Ehrung des Landessportbundes Hessen im Rahmen des Hessentages 2010 in Stadtallendorf teil.

Die Ehrung für den zweiten Platz beim Sparkassen-Wettbewerb findet am Donnerstag, den 24.06.2010 im Rahmen des Präsentationstages der Projektwoche in der Aula statt. Auch im nächsten Jahr wird die Helene-Lange-Schule versuchen, an die sportlichen Leistungen des Jahres 2009 anzuknüpfen.
Herzlichen Dank an die Schülerinnen und Schüler und an die Sportlehrerinnen und Sportlehrer für diese ausgezeichneten Leistungen!

News-Archive