Home » Sport » HeLa läuft für Kinder in Not (Großer Spendenlauf) 2013

HeLa läuft für Kinder in Not (Großer Spendenlauf) 2013

Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre haben die Schüler und Schülerinnen der Helene-Lange-Schule auch im Herbst 2013 mit einem Spendenlauf Geld für Menschen in Not gesammelt. Das Geld soll diesmal an ein Projekt in Frankfurt gehen, die Arche, die seit Januar 2010 Kinder, die unter uns leben und Hilfe brauchen, physisch und seelisch unterstützt.

Die Schülervertreter haben in Zusammenarbeit mit der Schulleitung einen Spendenlauf um den Weiher im Stadtpark organisiert. Verantwortlich für die Durchführung waren diesmal wieder Herr Rose und Frau Jahnke

Alle Mitglieder der Schulgemeinde, die mitlaufen wollten, suchten sich im Vorfeld Sponsoren, sie sprachen Eltern, Verwandte, Freunde, Lehrer, Firmen und Vereine an, und baten sie, sich bereit zu erklären, für jede Runde ihres Läufers einen Euro zu spenden. Dann galt es in 60 Minuten möglichst viele Runden um den Weiher zu laufen.

Am Mittwoch, den 2. Oktober 2012 starteten die 5. und 6. Klassen um 10 Uhr mit dem Laufen; um 11.50 Uhr starteten dann die älteren Schülerinnen und Schüler Die Runden wurden von den Klassenlehrern registriert, das Spendengeld wird nun von den Läufern bei den Sponsoren eingesammelt und den Organisatoren übergeben. Wir hoffen, dass dieses Jahr wieder ein vierstelliger Betrag zusammenkommt.

Wem wird geholfen?

Der größte Teil des Spendengeldes soll einem Projekt zukommen, der „Arche“ in Griesheim, die hilfebedürftige Kinder unterstützt. Die Arche bietet neben diversen anderen Angeboten einen kostenfreien, warmen Mittagstisch für Kinder an. Die Familien der betroffenen Kinder können sich eine warme Mahlzeit am Tag nicht leisten, was die Kleinsten am stärksten trifft, die so in ihrer körperlichen und geistigen Entwicklung zurückfallen. Denn ein warmes, gemeinsames Mittagessen ist neben dem ungemein wichtigen Aspekt der gesunden und vollwertigen Ernährung auch ein echtes Gemeinschaftserlebnis, das den Kindern, welche meist aus sozial defizitären Verhältnissen kommen, die Erfahrung eines geregelten Tagesablaufes bietet. Gleichzeitig mit der Förderung des körperlichen Wohls, steht auch die Förderung der Lebenskompetenz, der Selbstbestimmung und der Selbstverantwortung sowie die schulische Förderung der Kinder im Zentrum der Arbeit der Arche.

Der Dank der Schulgemeinde gilt den vielen Sponsoren, u. a. dem Unternehmen Ludwig und Partner OHG sowie dem Round Table 40 Frankfurt/ Bad Homburg.

Ein Teil der Spendengelder soll den Schülerinnen und Schülern der Helene-Lange-Schule selbst zugute kommen und für die Ergänzung modernen Unterrichtsmaterialien zur Verfügung gestellt werden.

Gleichzeitig fördert dieser Lauf die Fitness unser Schülerinnen und Schüler. Es hat sich gezeigt, dass sportliche Betätigungen die Konzentrationsfähigkeit und das generelle Leistungsvermögen der Schüler unterstützen. Durch die Förderung des Breitensports für alle in einer immer bewegungsärmeren Gesellschaft fördert die Helene-Lange-Schule die Ausbildung wichtiger Schlüsselqualifikationen auch für andere Bereiche wie Lernen, Teamfähigkeit und Disziplin.

Die Schule hat Sport als Schwerpunkt-Fach eingeführt, ebenso hat sie beim Hessischen Kultusministerium das Zertifikat „Wahrnehmung und Bewegung“ im Bereich „Schule und Gesundheit“ erworben. Sie unterstreicht so die Bedeutung des Zusammenhangs zwischen körperlicher Bewegung und kognitiver Leistungsfähigkeit.

+++ News +++

News-Archive