Home » Schule » Fächer » Fremdsprachenfolge

Fremdsprachenfolge

Fremdsprachenfolge an der Helene-Lange-Schule

ab Jgst. 5
 1. Fremdsprache
ab Jgst. 7
2. Fremdsprache
ab Jgst. 9 (freiwillig)
3. Fremdsprache
Englisch Französisch Latein
oder
Spanisch
Französisch* Englisch Latein
oder
Spanisch
Englisch Latein Spanisch
* In der 5. und 6. Klasse wird je eine Stunde Englisch zusätzlich erteilt, um die Kenntnisse aus dem Grundschulunterricht in Englisch wach zu halten.

Latinum: ein ziel, zwei wege

Zwei Wege führen zum Latinum, das für verschiedene Studiengänge erforderlich ist: Latein als 2. Fremdsprache (Kl. 7 bis 11) oder als 3. Fremdsprache (Kl. 9 bis 13; sofern genug Schüler diesen Kurs belegen).

Information: Französisch als 1. Fremdsprache

Neben dem Fach Englisch als 1. Fremdsprache bietet die Helene-Lange-Schule alternativ die Möglichkeit an, Französisch als erste Fremdsprache zu wählen. Das Französische als erste Fremdsprache hat an der Helene-Lange-Schule eine lange Tradition. Und es sprechen viele Gründe dafür, bei der Wahl der ersten Fremdsprache diesen Weg zu gehen:

Neben Englisch braucht man heute in Europa auch gute Kenntnisse im Französischen, nicht zuletzt da Französisch die „EU-Sprache“ ist. Zudem ist Frankreich Deutschlands wichtigster europäischer Handelspartner und eine Vielzahl von Unternehmen, Hochschulen und Institutionen bieten deutlich bessere Berufschancen mit dieser Qualifikation.

Doch auch entwicklungspsychologische Gründe sprechen für diese Sprachenfolge: Vor der Pubertät lernen Kinder  intensiver und motivierter Französisch. Ihre Fähigkeit zur Imitation und ihre Bereitschaft zum spielerischen Lernen können für das Erlernen dieser anspruchsvollen Fremdsprache genutzt werden. Der Lernbeginn in der 5. Klassenstufe ermöglicht zugleich längere Übungsphasen, denn gut beherrschen kann man das Französische in der Regel nur, wenn es als 1. Fremdsprache erlernt wird. Die erste Fremdsprache Französisch wird im Klassenverband einer speziellen Französischklasse von Lehrkräften unterrichtet, die im Erstunterricht dieser Sprache erfahren sind.

Ergänzend bietet die Helene-Lange-Schule seit vielen Jahren einen Schüleraustausch mit dem Lycée Maurice-Ravel in Paris an, so dass den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit gegeben wird, die erlernte Sprache im Landeskontext zu erleben, sowie eigene Sprachkenntnisse zu erproben und zu erweitern. Erfahrungsgemäß ergeben sich dabei viele lebendige, freundschaftliche Kontakte, die die Lernmotivation der Schüler steigern und festigen.

+++ News +++

08.02. – 20.02.18 Schnuppertage für Grundschüler Anmeldung am Tag der offenen Tür
26.02. Gesamtkonferenz 14:30 – 16:30 Uhr
01.03. – 03.03. Orchesterfahrt
08.03. Frühlingskonzert 19:00 – 21:30 Uhr