Home » Profilklassen » Charakteristik der Sportklassen an der Helene-Lange-Schule

Charakteristik der Sportklassen an der Helene-Lange-Schule

Konzeption:

Die Helene-Lange-Schule verstärkt ihr Profil seit dem Schuljahr 2011/12 durch die Einrichtung einer Sportklasse ab der Jahrgangsstufe 5. Der Aufbau erfolgt systematisch bis zum Schuljahr 2018/19, denn ab dann wird es in jeder Jahrgangsstufe eine Sportklasse geben:

Schuljahr Stufe 5 Stufe 6 Stufe 7 Stufe 8 Stufe 9 Stufe 10
2011/2012 5a
2012/2013 5a 6a
2013/2014 5a 6a 7a
2014/2015 5a 6a 7a 8a
2015/2016 5a 6a 7a 8a 9a
2016/2017 5a 6a 7a 8a 9a
2017/2018 5a 6a 7a 8a 9a
2018/2019 5a 6a 7a 8a 9a 10a

Wer ist für die Sportklasse geeignet?

Alle Schüler, die Spaß an Sport haben, werden in dieser Klasse eine optimale Förderung erhalten. Die erste Fremdsprache der Sportklasse ist Englisch. Ab der siebten Klasse kann bei der Wahl der zweiten Fremdsprache zwischen Französisch und Lateinisch gewählt werden.

Wie ist die Sportklasse organisiert?

Zu dem regulären Sportunterricht gibt es in der Jahrgangsstufe 5 und 6 jeweils eine zusätzliche Sportstunde.

Wenn möglich, erfolgt dies auch für die Stufen 7-10. In den Jahrgangsstufen 9 und 10 wird außerdem der Wahlunterricht Sport zur Vorbereitung auf die gymnasiale Oberstufe (Leistungskurs Sport) angeboten und durch zusätzliche AG auf freiwilliger Basis (z.B. Fußball-AG) ergänzt.

Was ist das Besondere an der Sportklasse?

Durch das erweiterte Stundenangebot werden alle sportlichen Fähigkeiten und Fertigkeiten besonders intensiv gefördert und ausgebildet. Viele Sportarten (Grundsportarten wie Leichtathletik, Turnen, Schwimmen, Gymnastik/Tanz, sowie  Ballsportarten, Zielschussspiele und Trendsportarten) können im Unterricht kennen gelernt, ausprobiert und trainiert werden. Auch die Interessen und Neigungen der Schüler können parallel zum Pflichtunterricht (siehe unten) berücksichtigt werden. Dabei ist Sporttheorie ein wichtiger und fester Bestandteil des Unterrichts (vor allem im Wahlunterricht).

Der Sportunterricht fördert die Ausbildung wichtiger Schlüsselqualifikationen wie Teamfähigkeit, Disziplin und Durchsetzungsvermögen. Diese werden im gemeinsamen Sportunterricht sowie bei der Teilnahme an zahlreichen Schulsportwettbewerben und -wettkämpfen geschult. Die Sportklasse ist eine ideale Vorbereitung auf die Sportleistungskurse an der gymnasialen Oberstufe.

Auch bei den Klassenfahrten (Jahrgangsstufen 8 und 10) sowie auf Wandertagen und innerhalb der Projektwochen steht der Sport im Mittelpunkt, so dass die gemeinsame Zeit intensiv für sportliche Inhalte genutzt werden kann. Die Klassenleitung einer Sportklasse übernimmt nach Möglichkeit ein Sportlehrer.

Voraussetzungen:

  • Englisch als erste Fremdsprache
  • Teilnahme an einer Klassenfahrt in Jahrgangsstufe 8 mit sportlichem Schwerpunkt
  • Teilnahme an sportlichen Wettbewerben (Laufwettbewerbe, Tischtennis-Minimeisterschaften,  Fußball-AG etc.)
  • Bereitschaft, Sport auch als Theoriefach zu akzeptieren (Wahlunterricht Sport)

Stundentafel der Sportklassen (G9):

Klassenstufe Sportstunden (regulär) Zusatzstunden (AG/PMB)

Wahlunterricht Sport

(erste Präferenz für Sportklassen)

Gesamtstunden
5

4 (statt 3)

(inkl. Schwimmen)

optional 2 0 4
6 4 (statt 3) optional 2 0 4
7 3 optional 2 0 3
8 3 optional 2 0 3
9 2 optional 2

2

(inkl. Sporttheorie)

2 (4)
10

2

(inkl. Schwimmen)

optional 2

2

(inkl. Sporttheorie)

2 (4)
Gesamt (G9) 18 (statt 16) (4) 18 (22)

(Fachschaft Sport)  Stand: 7.7.2014

Weitere Informationen zum Fach Sport an der Hela

+++ News +++

25.06. – 05.08. Sommerferien
02.08. Nachprüfungen