Home » Kunstvolle Schulgestaltung

Kunstvolle Schulgestaltung

Inhalt: Im Rahmen dieses Wahlunterrichts erhalten die Schülerinnen und Schüler die Chance ihre Schule kunstvoll und vielseitig zu gestalten.

Ihr arbeitet selbstständig in Teams an komplexen Vorhaben (Projekte) von den ersten eigenen Ideen über die Planung bis hin zur Durchführung mit Unterstützung von mir und einer abschließenden Dokumentation eurer Arbeit (z.B. durch Fotos oder Videos).

Ihr könnt dabei neue Methoden lernen, um eigene Ideen zu entwickeln und kritisch zu hinterfragen, ein eigenes Projekt über einen längeren Zeitraum zu planen, zu organisieren und erfolgreich durchzuführen anhand des ProjektManagement-Prinzip (GPM).

Es könnte sich dabei um Vorhaben handeln wie z.B. :

  • Plakat-, Flyergestaltung für Schulevents (Tag der offenen Tür, Einschulung usw.);
  • bauliche Gestaltung des Lebensraum Schule durch bemalen, bekleben und beschriften, Bearbeitung verschiedener Materialien ;
  • kreative Zusammenarbeit mit Profis aus dem Designbereich/Umweltgestaltung; – ein Bühnenbild zu entwickeln und die Dekoration von Konzerten; –       Ausstellungen zu organisieren u.v.m.
aus http://www.schulentwicklung.bayern.de/userfiles/PROJEKTMANAGEMENT_LEITFADEN.pdf

Anforderungen: Damit wir gemeinsam und erfolgreich eurer Ideen in diesem Unterricht umsetzen können, werden von euch die unter– schiedlichsten Fähigkeiten und Fertigkeiten gebraucht. Diese umfassen z.B. Fächer übergreifendes Wissen, die produktive Zusammenarbeit im Team, entwickeln von eigenen Ideen rund um die Schule, den Umgang mit Foto- und Videokameras, dem Computer und Gestaltungs– programmen, Werkzeugen, Kreativ- und Kunst– techniken, Schrift und Layout und dreidimensionalen Gestaltungsmitteln.

Für diesen Unterricht solltet ihr das Interesse mitbringen: eure Schule im Team zu gestalten z.B. von der Bühne über das Treppenhaus, die Homepage, den Pausenhof bis zu den Toiletten); kreativ, praktisch, fächerübergreifend an den eigenen Projekten zu arbeiten; sich über den normalen Unterricht für die Schule einzubringen.

Bedenkt, dass die Umsetzung einiger Projekte nicht immer in der „normalen“ Unterrichtszeit umgesetzt werden kann, deshalb wird von euch auch ein „außerunterrichtliches“ Engagement in einigen Praxis-Phasen gefordert sein.

Bewertung: Erfolgreiche Planung mindestens eines Projekts nach dem kennengelernten Prinzip. Ein regelmäßiges, aktives Mitwirken bei der Durchführung von kunstvollen Schul– gestaltungsprojekten im Rahmen des Unterrichts und die Dokumentation dieser.

Ich freue mich auf eine tolle Zusammenarbeit mit euch!

+++ News +++

29.11. 14:30 – 16:30 Uhr Gesamtkonferenz
29.11. 17:30 – 19:00 Uhr Schulkonferenz