Home » Kunst

Archiv der Kategorie: Kunst

Tag der offenen Tür 2020

Am Samstag, den 01.02.2020 von 10 bis 13 Uhr lädt die Helene- Lange- Schule in Höchst zu einem TAG DER OFFENEN TÜR ein. An diesem Tag wird über die besonderen Angebote der Schule informiert. Zudem erhalten die zukünftigen Schülerinnen und Schüler sowie Ihre Eltern die Gelegenheit, bei Rundgängen durch die Schule nicht nur Einblicke in die einzelnen Fächer zu erhalten, sondern auch am Probeunterricht in den 5. Klassen teilzunehmen.

Anfahrt:

Bitte nutzen Sie die öffentlichen Verkehrsmittel: Die Helene-Lange-Schule liegt direkt am Höchster Stadtpark und ist mit den Buslinien 50 und 55 (Haltestelle Auerstraße) erreichbar (4 Stationen vom Bahnhof Höchst).

Bitte parken Sie auf den Parkplätzen hinter dem Schulgebäude (entlang der Kleingärten und des Stadtparks) und vermeiden Sie das Parken in der Breuerwiesenstraße.

Kunstausstellung 2019

Anlässlich des Tages der offenen Tür am ersten Februar-Wochenende 2019 hat die Fachschaft Kunst die Ergebnisse aus dem Kunstunterricht des vergangenen Jahres im Aula-Vorraum ausgestellt. Die Kunstwerke von Schülern der Jahrgangstufen 5, 6, 7 und 9 zeigen die Vielfalt des Kunstunterrichts an der Helene-Lange-Schule: Portraits mit Ölkreide oder mehrschichtig collagiert, Frottagen, Comics mit Superheldinnen und Helden, Graffiti-Pieces, perspektivische Zeichnungen, surreale Bildwelten nach Magritte, Sprühtiere, Linoldrucke, Phantasiewesen in Druckblech uv.m.. Die Ausstellung kann noch bis zum Frühligskonzert besucht werden. Einige dieser Schülerarbeiten sind auch hier auf der Homepage zu sehen. 

(mehr …)

Ein Ausflug in die Wildnis mit dem Kunstprofil

Es hört sich ganz langweilig an, weil man zuerst etwa so denkt: “Laaaaaaaangweilig, wer will schon so was lesen, ein Artikel übers Kunstmuseum!!! “. So ist es aber nicht, denn es ist richtig krass, was für teure, berühmte und richtig coole Bilder dort hängen und dass die Schirn kein Museum, sondern eine Kunsthalle mit ständig wechselnden Ausstellungen.

Am 16.01.2019 trafen wir uns vor der Schule und gingen zum Höchster Bahnhof und machten uns auf in Richtung Schirn am Römerberg.

(mehr …)

Weihnachtsmarkt 2018 in der Höchster Altstadt

Auch 2018 waren wir erfolgreich mit einem schönen Stand auf dem Höchster Altstadt-Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende vertreten und konnten durch die neuen Schulbanner gut gefunden werden auf dem Justinusplatz.

Dank der zwei gut besuchten Bastelnachmittage im Vorfeld, konnten auch dieses Jahr begeistert die Besucher sich mit Weihnachtskarten, bedruckten Skizzenheften, Papierengeln, Origami-Sternen u.v.m. bei uns am Stand eindecken. Auch die Plätzchen und Marmeladengläser waren erlesen und schnell vergriffen.

(mehr …)

Bastelnachmittag für den Höchster Weihnachtsmarkt am Donnerstag, den 25.10.2018 [Update: 08.11.2018]

Aufruf zum Basteln für den Höchster Altstadt-Weihnachtsmarkt

Letztes Jahr haben wir uns zum ersten Mal mit einem kleinen aber feinen Stand vor der Justinus-Kirche am Höchster Weihnachtsmarkt, der am ersten Adventswochenende stattfindet,  beteiligt.

Die Vorbereitungen wurden durch die Fachschaft Kunst und die GdF organisiert. Dank tatkräftiger Unterstützung durch fleißig bastelnde Schüler und Schülerinnen, engagierte Eltern und Lehrkräfte der Schule konnten viele schöne Sachen verkauft werden.

 

Die Besucher des Weihnachtsmarktes waren besonders begeistert von den vielseitigen Origamisternen, leckeren selbst gebackenen Plätzchen, bedruckten Skizzenheften, Postkarten von Schülerarbeiten, aber auch von den getöpferten Anhängern und Tierfiguren, bunten Seiden- und Weihnachtskarten und den zahlreichen Sachspenden zur Weihnachtsdekoration.
Durch die Einnahmen konnte die GdF Anschaffungen die Schule finanziell unterstützen. (mehr …)

Schülerarbeiten in der Kunstausstellung 2018

Auch dieses Jahr freute sich die Fachschaft Kunst darüber, die Schülerarbeiten aus dem Kunstunterricht beim Tag der offenen Tür auszustellen. Die Besucher und die Schulgemeinde der HeLa konnten Werke aus den Jahrgangsstufen 5 bis 9 betrachten. Es wurde eine bunte Vielfalt geboten: detailreiche Sprühtiere, Zirkusartisten, Fabelwesen in Wäldern, Portraitdarstellungen mit Snapchat-Filtern und als Blindzeichnungen, Collagen, Graffiti, Höhlenmalereien, Farbstudien, Linoldruck, Marionetten-Bilder, phantasievolle Muster, abwechslungsreiche moderne Stillleben, spannende Comic-Seiten und bunte Wunderlandfiguren. Eine Auswahl dieser Werke sind hier auf der Homepage zusehen. (mehr …)

Ich mach’ mir die Schule …

Text: KSG-Team, Frau Galuba (betreuende Lehrkraft); Fotos von Frau Galuba

… wie sie mir gefällt! Wer hat nicht schon davon geträumt sich seine Schule nach seinen Ideen und Vorstellung zu gestalten? Diese Wünsche reichten von der Veränderung der Unterrichtsstruktur bis hin zu sauberen Toiletten und neuen Aufenthaltsräumen für die Schulgemeinde.

Die Schülergruppe wünschte sich vor allem eine Verbesserung der Schülergemeinschaft. Dazu entwickelten die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtunterrichtfaches „Kunstvolle Schulgestaltung“ (KSG) viele konkrete Vorstellungen – doch wie so oft – waren sie nicht davon überzeugt, dass diese sich durch sie umsetzen ließen. (mehr …)

+++ News +++

News-Archive