Home » Allgemein » Beratungsmöglichkeiten in Belastungssituationen

Beratungsmöglichkeiten in Belastungssituationen

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

es ist nun schon die zweite Woche ohne den regulären Schulbetrieb vergangen. Konkret bedeutet das für euch sicher, dass ihr einiges neu strukturieren müsst. Sowohl die Eltern als auch die Kinder sind zuhause, müssen von zuhause Arbeiten oder Lernen. Das kann herausfordernd sein!

Wir sind uns bewusst, dass diese Ausnahmesituation viel Kraft kostet und es auch mal zu Konflikten kommt. Um Sie und euch in dieser Zeit nicht alleine zu lassen, möchten wir über folgende Beratungsmöglichkeiten informieren:

Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche – 116 111
Nummer gegen Kummer als Elterntelefon – 0800 111 0550
Kinderschutztelefon – 0800 2010 111 (http://kinderschutz-frankfurt.de/)

Alle Nummern sind kostenlos und anonym nutzbar.

Auch die an der Schule tätigen Sozialpädagoginnen Magdalena Glaab, Meike Beelitz und Victoria Jürgens sind für Sie unter den folgenden E-Mail-Adressen zu erreichen:



Viel Kraft und Gesundheit!

+++ News +++

News-Archive